Zahlen, Daten, Fakten

Alles Wissenswerte zu den Regio-Netzen auf einen Blick.

Eisenbahnverkehrsunternehmen, Eisenbahninfrastrukturunternehmen

  • bundesweit 5 klassische Regio-Netze (Verkehr, Infrastruktur, Werkstätten, Vertrieb)
  • ein weiterer Verkehrsbetrieb (Gäubodenbahn)
  • Fahrzeug und Technologiezentrum
  • eine Vertriebsregion (arbeitet auf Provisionsbasis wie eine Großagentur)

Weitere Daten

  • 2.000 Mitarbeiter
  • 21,8 Millionen. Fahrgäste
  • 17,75 Millionen Zugkilometer
  • 97 Prozent Pünktlichkeit im Jahresdurchschnitt
  • 340 Fahrzeuge (Dieseltriebwagen BR 641, 642, 628, Doppelstockwagen, Diesellokomotiven BR 218, 245, Kleinlokomotiven, Sonstige)
  • 4 Werkstätten
  • 20 Verkaufstellen
  • 1.150 Kilometer Streckennetz
  • 266 Bahnhöfe und Haltepunkte

Mehr zum Unternehmen

Die Regio-Netze arbeiten seit 2002 unter dem Dach der Deutschen Bahn wie ein mittelständisches Unternehmen.

Wir stehen für einen attraktiven Schienenpersonennahverkehr in ländlich geprägten Gebieten. Seit Gründung der Regio-Netze konnten wir auf unseren Strecken einen deutlichen Fahrgastzuwachs von 30 Prozent verzeichnen. Gleichzeitig wurde die Verkehrsleistung um 45 Prozent gesteigert. Heute liegt die jährliche Verkehrsleistung auf Basis von Verkehrsverträgen bei 17,75 Millionen Zugkilometern. 21,8 Millionen Fahrgäste sind jährlich in unseren Zügen unterwegs. NE-Bahnen sowie Eisenbahnverkehrsunternehmen des DB Konzerns nutzen das gleichfalls durch die Regio-Netze verwaltete und instandgehaltene rund 1.150 Kilometer lange Streckennetz.

Die verkehrlich-organisatorische Führung obliegt der DB RegioNetz Verkehrs GmbH. Für das Streckennetz und die Verkehrsstationen zeichnet die DB RegioNetz Infrastruktur GmbH organisatorisch verantwortlich. Beide GmbHs haben ihren Sitz in Frankfurt am Main und werden von einer dreiköpfigen Geschäftsführung geleitet.